Kunstgeschichte


Kunstgeschichte

Kunstgeschichte, die wissenschaftliche Darstellung der Entwicklung der bildenden Künste auf geschichtlicher Grundlage; Zweig der Kulturgeschichte; einzuteilen nach Zeit- und Stilperioden und nach den einzelnen Kulturländern. Begründer der K. ist J. J. Winckelmann mit seiner »Geschichte der Kunst des Altertums« (1764). »Allgemeine K.« von Kuhn (3 Bde., 1891-1902), Schultz (1895), Knackfuß und Zimmermann (3 Bde., 1896-1902), Riegel (4. Aufl. 1895); »Handbuch der K.« von Kugler (5. Aufl. 1871-72), Schnaase (2. Aufl. 1866-79), Springer (6. Aufl. 1901-2); »Grundriß« von Lübke (13. Aufl. 1904-5), Buchner (9. Aufl. 1904), Bohnemann (2. Aufl. 1905), Warnecke (1902); ferner H. A. Müller, »Allgemeines Künstlerlexikon« (3. Aufl. 1894-1901), »Künstlermonographien« (hg. von Knackfuß, 1895 fg.), »Berühmte Kunststätten« (1898 fg.), »Künstlerbuch« (hg. von Meißner, 1898 fg.), »Kunstgeschichtliche Monographien« (1904 fg.). Zeitschriften: »Zeitschrift für bildende Kunst« (1866 fg.), »Repertorium für Kunstwissenschaft« (1875 fg.), »Kunst für Alle« (1886 fg.), »Kunstfreund« (hg. von Atz, 1885 fg.), »Die Kunst unserer Zeit« (1890 fg.) etc. Vorlagewerke: »Denkmäler der Kunst« (8. Aufl. 1897-98), »K. in Bildern« (1898 fg.), »Das Museum« (1896 fg.), »Hausschatz moderner Kunst« (1897 fg.), »Der Kunstschatz« (1905).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kunstgeschichte — Kunstgeschichte …   Deutsch Wörterbuch

  • Kunstgeschichte. — Kunstgeschichte.   Die Kunstgeschichte als wissenschaftliche Disziplin ist Produkt des historischen Bewusstseins, das sich seit dem Ende des 18. Jahrhunderts entwickelte. Die Bestimmung ihres Inhalts und ihrer Aufgaben, speziell die Abgrenzung… …   Universal-Lexikon

  • Kunstgeschichte — Kunstgeschichte, Darstellung der Erscheinung der Kunst (u. zwar bes. der drei Bildenden Künste), bei den verschiedenen Völkern der Erde nach bestimmten, die Stufen des Steigens, Blühens u. Fallens bezeichnenden Zeitabschnitten (Kunstepochen), s.u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kunstgeschichte — Kunstgeschichte, die Darstellung der Entwickelung der bildenden Künste in allen Kulturländern auf geschichtlicher Grundlage. Die einzelnen Epochen der K. schließen sich an die der allgemeinen Weltgeschichte an. Man unterscheidet drei große… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kunstgeschichte — Kunstgeschichte, nennt man vorzugsweise die Geschichte der Entwickelung der bildenden Künste; einen solchen Versuch über die alte Kunst haben wir von Plinius, der eigentliche Schöpfer der alten K. aber ist Winkelmann. Was die neuere Kunst… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kunstgeschichte — Giorgio Vasari, Selbstporträt Die Kunstgeschichte oder Kunstwissenschaft ist die Wissenschaft von der historischen Entwicklung der bildenden Künste und ihrer ikonographischen, ikonologischen wie auch materiellen Bestimmung. Sie untersucht und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstgeschichte — Kụnst|ge|schich|te 〈f. 19; unz.〉 1. Geschichte der Entwicklung der bildenden Kunst; Sy 〈selten〉 Kunsthistorie 2. Darstellung, Lehrbuch der Kunstgeschichte * * * Kụnst|ge|schich|te, die: 1. <o. Pl.> a) Geschichte der Entwicklung u. der… …   Universal-Lexikon

  • Kunstgeschichte — Kụnst|ge|schich|te, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Wiener Schule der Kunstgeschichte — ist ein Sammelbegriff für die an der Universität Wien entwickelten fundamentalen kunsthistorische Methoden. Es handelt sich um eine über mehrere Generationen reichende wissenschaftliche Evolution, wobei eine Reihe Gelehrter jeweils auf den… …   Deutsch Wikipedia

  • Formalismus (Kunstgeschichte) — Der Begriff Formalismus bezeichnet eine kunsthistorische Methode zur Interpretation eines Kunstwerkes. Der Wert des Werkes liegt dabei in der Autonomie der Form. Die formalistische Betrachtung von Kunst betont Qualitäten wie z. B.… …   Deutsch Wikipedia